Fachartikel – Seite 525 – Rechtsanwaltskanzlei Herrle

Artikel

Die Rechtsanwaltskanzlei Herrle veröffentlicht regelmäßig aktuelle Fachartikel zu Abmahnungen, Rechtsfällen und Urteilen.

Step by Step

  Die Entwicklung des jumag schreitet voran: das seit 1984 zweimonatlich, ursprünglich als reine Referendarzeitung (RefZ), erscheinende Magazin für Fortbildung und Beruf, präsentiert bereits mit dieser Ausgabe einige wesentliche Neuerungen, welche u.a. Ergebnis der aktuellsten Leserinnen- und Leserumfrage sind. Aus den zahlreichen Zuschriften konnten u.a. folgende Ergebnisse ermittelt werden: – die ausgelegten Exemplare des jumag […]
Weiterlesen…

Berliner Vertrags Office

1) Berliner Vertrags Office Soft-use Version 1.00 (Oktober 1999) Diskette DM 176,00 Update nach Bedarf zum Preis von DM 58,00 2) PC Arbeitsverträge Standard Infoware Version 2.44 (März 1998) Disketten, DM 198,00 Update DM 78,00 3) PV-Textsammlung Standard Infoware Version 6.00, November 1997 CD-ROM, DM 298,00 Update nach Bedarf à DM 178,00
Weiterlesen…

Anwaltssoftware: RA-Micro Windows 32bit auf dem Prüfstand

Seit 1981 wird RA-Micro als Komplettlösung für den Anwalts- und Notariatsbereich in Eigenentwicklung der Jurasoft GmbH, Berlin, hergestellt und vertrieben. Ausgehend vom Betriebssystem MS-DOS, konzipierte die Jurasoft GmbH RA-Micro vor allem für MS-Windows und OS/2. Da sich in der Praxis OS/2 gegenüber MS-Windows hinsichtlich Stabilität und Geschwindigkeit als überlegen erwies, erwog das Unternehmen 1995, die […]
Weiterlesen…

VIII. Forum Junger Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

In der Zeit vom 17. bis zum 18. Oktober 1997 fand in der Kongreßhalle in Saarbrücken das VIII. Forum für Junge Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte statt. Das Forum ist eine eigenständige, dem Deutschen Anwalt Verein (DAV) angeschlossene, Vereinigung. Mit insgesamt 350 Teilnehmern – Moderatoren, Techniker und Aussteller nicht eingerechnet -, war es die bisher bestbesuchte Veranstaltung […]
Weiterlesen…

Urheberrecht und Eigentum

Als bildende Künstierin bzw. als bildender Künstler haben Sie sicherlich schon einmal das Original eines Kunstwerkes1 z.B. ein Ölgemälde verkauft. Welche Rechte können Sie als Urheber(in) u.a. geltend machen und was darf die / der Käufer(in) mit diesem Bild anstellen -vorausgesetzt Sie haben lediglich einen schlichen Kautvertrag geschlossen, in welchem Sie dem Eigentümer keine Nutzungsrechte […]
Weiterlesen…

Abmahnung wegen Filesharing

Nutzer von Tauschbörsen, die mit Filesharing-Software Filme und Musik herunterladen und in den meisten Fällen damit auch der Öffentlichkeit zugänglich machen, sehen sich nunmehr nicht nur den hohen Anwaltskosten, sondern auch Schadensersatzforderungen der Rechteinhaber ausgesetzt. Jedoch erhalten nicht nur die Verursacher eine Abmahnung, die durch das Anbieten der Dateien per Tauschbörse die entsprechenden Urheberrechte direkt […]
Weiterlesen…

BGH-Urteil vom 12. 5. 2010 – "Sommer unseres Lebens"

In dem BGH-Urteil „Sommer unseres Lebens“ wird klargestellt, dass der Anschlussinhaber als Störer für sein zum Einrichtungszeitpunktes nicht ausreichend gesichertes W-Lan Netzes haftet. Zudem muss er in Form einer sogenannten sekundären Beweislast darlegen, dass er nicht als Täter oder Teilnehmer in Betracht kommt. Hier das BGH-Urteil vom 12.05.2010 -„Sommer unseres Lebens“ im Volltext:
Weiterlesen…

Berliner Vertrags Office

Wer Verträge mühsam aus einschlägigen Formularsammlungen heraus zusammenstellt, ist über die enormen Vorteile moderner Speichermedien wie der CD-ROM offensichtlich noch immer nicht ausreichend informiert. Der erhebliche Zeitgewinn durch die direkte Übernahme vorformulierter Daten von einer CD-ROM in einen Textricht für sich selbst. Aufgrund der Zeitersparnis amortisiert sich die Anschaffung einer solchen Datensammlung auch alsbald. Dennoch […]
Weiterlesen…
1 523 524 525

Kategorien: