Abmahnung Kanzlei Sarwari | VPS Film-Entertainment GmbH - Rechtsanwaltskanzlei Herrle

5. Oktober 2021

Urheber- und InternetrechtAbmahnung

Abmahnung Kanzlei Sarwari | VPS Film-Entertainment GmbH

Die Kanzlei Sarwari aus Hamburg verschickt eine Abmahnung im Auftrag der VPS Film-Entertainment GmbH aus Herschweiler-Pettersheim mit dem Vorwurf des Filesharings.


Inhalt der Abmahnung:

Dem Empfänger der vorliegenden Abmahnung wird vorgeworfen, dass er das Filmwerk „Marc Dorcel – Alexis Escort Deluxe“ auf der Internettauschbörse Bittorrent zum Download angeboten haben soll.

Die VPS Film-Entertainment GmbH soll die exklusiven Nutzungs- und Verwertungsrechte an dem Film haben.

Das Bereitstellen zum Download stelle somit eine unerlaubte Vervielfältigung gemäß § 16 UrhG sowie eine unerlaubte öffentliche Zugänglichkeit gemäß § 19a UrhG dar.

Folglich wird dem Abgemahnten das Filesharing und somit eine Urheberrechtsverletzung vorgeworfen.


Forderung aus der Abmahnung:

Aufgrund des Vorwurfs des Filesharings wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Vernichtung des Filmmaterials und sämtlicher Kopien verlangt. Darüber hinaus werden ein Schadensersatz und die entstandenen Rechtsanwaltskosten geltend gemacht.


Was können Sie tun, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, bleiben Sie ruhig und erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Nehmen Sie keinen Kontakt auf, unterschreiben und zahlen Sie nicht. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht. Wenn Sie auch von einer Abmahnung betroffen sein sollten, lassen Sie sich gern beraten und melden Sie sich per Mail oder Fax unter Beifügung der Abmahnung.