Abmahnung: HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft für Bauknecht Hausgeräte GmbH wegen Wettbewerbsverstoß - Rechtsanwaltskanzlei Herrle

6. November 2020

TippsWer mahnt was ab?WettbewerbsrechtAbmahnung

Abmahnung: HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft für Bauknecht Hausgeräte GmbH wegen Wettbewerbsverstoß

Die HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt die Interessen der Bauknecht Hausgeräte GmbH aus Stuttgart. Diese vertreibt in Deutschland Haushaltsgeräte. Die Rechtsanwälte verschickten nun eine Abmahnung, mit der ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht gerügt wird.

Inhalt der Abmahnung:

Die Abmahnung richtet sich an Händler auf Amazon, die Ersatzteile für Haushaltsgeräte anbieten. Bei den angebotenen Ersatzteilen solle es sich nicht um Originale der Bauknecht Hausgeräte GmbH handeln. Es läge somit eine Irreführung über Originalteile vor. Diese Irreführung stelle einen Verstoß gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dar.

Forderungen der Abmahnung:

Die Rechtsanwälte fordern von den Abgemahnten für die Bauknecht Hausgeräte GmbH die Abgabe einer vorformulierten, strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von Abmahnkosten.

Was können Sie tun, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, bleiben Sie ruhig und erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Nehmen Sie keinen Kontakt auf, unterschreiben und zahlen Sie nicht. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht. Wenn Sie auch von einer Abmahnung betroffen sein sollten, lassen Sie sich gern beraten und melden Sie sich per Mail oder Fax unter Beifügung der Abmahnung.