Abmahnung der Rechtsanwaltskanzlei Gerstel wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht - Rechtsanwaltskanzlei Herrle

14. April 2020

TippsWer mahnt was ab?WettbewerbsrechtAbmahnung

Abmahnung der Rechtsanwaltskanzlei Gerstel wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht

Abmahnung der Rechtsanwaltskanzlei Gerstel im Auftrag eines Mandanten wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht.

Die Rechtsanwaltskanzlei Gerstel vertritt die Interessen eines Mandanten. Sie verschickten nun ein Schreiben, mit dem Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht abgemahnt werden.

Dem von der Abmahnung Betroffenen wird vorgeworfen, keinen aktiven Link zur OS-Streitbeilegungsplattform in seinen eBay-Angeboten eingefügt zu haben. Ebenfalls seien die nach §2 PAngV erforderlichen Grundpreise nicht oder nicht richtig angegeben worden. Durch diese Verletzungen des Wettbewerbsrechts innerhalb des eBay Angebots habe sich der Abgemahnte einen erheblichen wettbewerbsrechtlichen Vorteil verschafft.

Aufgrund dieser wettbewerbsrechtlichen Rechtsverletzungen fordert die Rechtsanwaltskanzlei Gerstel von dem Abgemahnten die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.

Was können Sie tun, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, bleiben Sie ruhig und erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Nehmen Sie keinen Kontakt auf, unterschreiben und zahlen Sie nicht. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht. Wenn Sie auch von einer Abmahnung betroffen sein sollten, lassen Sie sich gern beraten und melden Sie sich per Mail oder Fax unter Beifügung der Abmahnung.